SEITE DRUCKEN
 

Diageo Lateinamerika und Karibik

Diageo Lateinamerika und Karibik (LAC) hat mehr als 1.800 Mitarbeiter und ist in 43 verschiedenen Märkten einer dynamischen Region mit 600 Milionen Einwohnern vertreten. Sie hat vier Drehkreuze (Hubs): Mexiko, West LAC (Karibik, Freihandelszonen, Mittelamerika, Argentinien, Chile, Peru, Bolivien, Ecuador), die Anden-Staaten (Kolumbien und Venezuela) und PUB (Paraguay, Uruguay, Brasilien).

Zu den Marken mit größerer Bedeutung, die meisten davon werden vor Ort produziert, zählen Don Julio Tequila, Cacique, Pampero, Captain Morgan und Zacapa Rum, die Scotch Whiskys Old Parr, Buchanan’s und JεB, Smirnoff Wodka, Baileys und Nega Fulô Cachaça. Brasilien ist der wichtigste Markt für Johnnie Walker Red Label weltweit. Zu den regionalen Wein- und Biermarken, die Priorität haben, zählen Navarro Correas und San Telmo sowie Red Stripe und Guinness.

Mit ca. 230 Mitarbeitern im Bereich Supply werden aus der Region rund 19 Millionen Kartons (9 Liter) geliefert. Etwa 25% stammen aus heimischer Produktion, die über Dritte erfolgt.