SEITE DRUCKEN
 

Biere

Unsere Biermarken generierten im vergangenen Finanzjahr rund 22 Prozent des Nettoumsatzerlöses. Zu unserem Sortiment gehört auch das einzige weltweit verkaufte Schwarzbier – das allseits so beliebte Guinness, das erst kürzlich das 250. Jubiläum der Unterzeichnung des Pachtvertrags für die St. James's Gate-Brauerei in Dublin feierte.

Wir produzieren auch verschiedene andere Biersorten wie das berühmte Lagerbier Red Stripe aus Jamaika, die Kilkenny Red Ales aus Irland oder Senator Keg aus Afrika. In den letzten Jahren haben wir einige fantastische Innovationen in diesem Geschäftsbereich auf den Weg gebracht, wie beispielsweise in Südafrika den Cider Foundry. Auch die Verwendung neuester Technologien gehört zu unserem Konzept der Innovation, um unseren Kunden und den Verbrauchern das perfekte Marken-Erlebnis zu bereiten... dazu gehört das erste "Widget"-Bier Guinness Draught in der Dose, das die Auszeichnung "Queen's Award for Technology Achievement" erhalten hat.

Zu unseren Biermarken gehören:

Guinness

Die wichtigsten Märkte: Großbritannien, Irland, Nigeria, Vereinigte Staaten, Kamerun

Ursprung: Im Jahre 1759 unterschrieb Arthur Guinness für eine stillgelegte Brauerei in St. James Gate, Dublin, einen Pachtvertrag über 9.000 Jahre. Er zahlte einmalig 100£ und die jährliche Miete betrug 45£.

Die Geschichte dieser weltberühmten Marke und dieses weltweit erfolgreichsten Schwarzbiers ist geprägt von Erfindungsreichtum, Leidenschaft und Glaube. Dieses angesehenste aller Schwarzbiere ist berühmt für seine irische Herkunft und seine außergewöhnliche Farbe und es wird in mehr als 50 Ländern gebraut und in rund 150 Ländern auf der ganzen Welt genossen.

Sorten:

Es gibt zwei Hauptsorten von Guinness: Guinness Draught und Guinness Foreign Extra Stout.

  • Guinness Draught wird vor allem in Europa, Nordamerika, Japan und Australien verkauft und wird in den untergeordneten Sorten Guinness Original, Extra Cold, Extra Smooth und seit neuestem Guinness Red angeboten.
  • Guinness Foreign Extra Stout ist das originale Export-Schwarzbier und stellt die wichtigste Guinness-Sorte in der Karibik, in Afrika und in Asien dar.

Fakt: Das perfekt in zwei Phasen gezapfte Guinness braucht 119,5 Sekunden. Eines darf man nie bezweifeln, das Warten auf Guinness ist es wert.

Besuchen Sie: www.guinness.de

Nach oben

Harp Lager

Die wichtigsten Märkte: Irland, Australien, Kanada, Afrika, Vereinigte Staaten

Sorten: Flaschen mit 330 ml und 500 ml Inhalt.

Seit: 1960

Harp, das meistverkaufte irische Lagerbier, ist dank seiner leuchtenden Farbe ein besonderer, aber dennoch zugänglicher Importartikel.

Sorten: Flaschen mit 330 ml und 500 ml Inhalt.

Fakt: Harp wird aus reinem Wasser aus den Cooley Mountains in Dundalk, Irland, hergestellt.

Nach oben

Kilkenny

Die wichtigsten Märkte: Kanada, Australien, Irland

Seit: 1710

Kilkenny Irish Cream Ale besitzt eine dunkelrote Farbe und eine reichhaltige, schaumige Krone; es bietet darüber hinaus einen besonders milden und vielseitigen Geschmack.

Sorten: Dose mit 440 ml Inhalt.

Fakt: Kilkenny wird in der ältesten, durchgehend betriebenen Brauerei Irlands von Hand gebraut.

Nach oben

Smithwick's Ale

Die wichtigsten Märkte: Irland, Australien, Kanada, Vereinigte Staaten.

Ursprung: Die Smithwick's-Brauerei wurde im Jahre 1710 gegründet.

Das kastanienfarbene Smithwick's Ale besitzt einen milden, traditionellen Geschmack.

Sorten: Flaschen mit 330 ml und 500 ml Inhalt.

Fakt: Smithwick's wurde ursprünglich in der St. Francis Abbey-Brauerei in Kilkenny gebraut, die sich auf dem Gelände eines Franziskanerklosters befindet, in dem Mönche bereits seit dem 14. Jahrhundert Bier brauten.

Nach oben

Tusker Lager

Die wichtigsten Märkte: Kenia, Uganda, Tansania

Seit: 1922

Tusker Lager wird seit 1922 in Ostafrika gebraut und man ist stolz auf sein besonderes Erbe als erstes in Ostafrika gebrautes Bier.

Sorten: Tusker Export, Tusker Malt Lager

Fakt: Das heute als Tusker bekannte Bier wurde zum ersten Mal 1922 von zwei Brüdern gebraut, von denen einer später von einem wilden Elefanten getötet wurde – daher stammt der Name Tusker, der frei übersetzt "Stoßzahnträger" bedeutet.

Nach oben

Red Stripe Lager

Die wichtigsten Märkte: Jamaika, Großbritannien, Vereinigte Staaten, Antigua.

Seit: 1928

Das erste Red Stripe-Bier war schwer und dunkel, fast wie ein Ale.

Sorten: Red Stripe Light

Fakt: Red Stripe war das offizielle Bier der Ashes-Cricketsaison 2005.

Nach oben

Satzenbrau

Der wichtigste Markt: Kamerun.

Seit: 1989

Satzenbrau ist ein hochwertiges Lagerbier, das den Wünschen moderner Verbraucher entspricht.

Fakt: Satzenbrau wurde 2006 erneut auf den Markt gebracht, um der Nachfrage nach einem starken Lagerbier in Kamerun zu entsprechen.

Nach oben

Senator Keg

Der wichtigste Markt: Kenia.

Seit: 2004

Senator Keg ist ein hochwertiges, dennoch preisgünstiges Bier, das eine bezahlbare Alternative zu illegal gebrautem Bier darstellt.

Fakt: Senator Keg ist ein weit verbreitetes Gerstenbier, das im Fass angeboten wird und eine bezahlbare, hochwertige Alternative zu illegal gebrautem Bier darstellt. Der neuartige Herstellungsprozess, im Zuge dessen ein Bier nur aus Gerste gebraut wird, ist weltweit einzigartig und hat international Beachtung gefunden.

Nach oben

Windhoek Lager

Die wichtigsten Märkte: Südafrika, Namibia, Botsuana, Angola.

Seit: 1920

Windhoek Lager ist ein goldenes Premium-Lagerbier, das entsprechend des Deutschen Reinheitsgebots von 1516 gebraut wird; es werden nur die besten importierten Zutaten verwendet, die nachweislich frei von genetisch veränderten Organismen sind.

Sorten: Windhoek Draught, Windhoek Light

Fakt: Es wurde 2005 bei der Internationalen DLG*-Qualitätsprüfung in Berlin mit Gold ausgezeichnet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.brandhouse.co.za.

Nach oben

Ressourcen-Finder ?

This resource finder searches
all resources within the
Our Brands section of the site

Markenfinder