SEITE DRUCKEN
 

Hauptversammlungen

Das Unternehmen ist kraft Gesetz verpflichtet, jedes Jahr eine Versammlung aller Aktionäre abzuhalten (die Jahreshauptversammlung). Wenn wichtige Angelegenheiten der Genehmigung der Aktionäre bedürfen, wird das Unternehmen eine außerordentliche Hauptversammlung einberufen.

Als Stammaktionär haben Sie das Recht, bei Hauptversammlungen des Unternehmens teilzunehmen, zu sprechen und abzustimmen.

Als ADR-Inhaber haben Sie das Recht, stellvertretend abzustimmen, d. h. die Depotbank, die Bank of New York, stimmt in Ihrem Namen ab.

Wenn Sie an einer Hauptversammlung teilnehmen, können Sie persönlich bei jedem Beschluss abstimmen. Wenn Sie nicht teilnehmen können, können Sie jemanden beauftragen, in Ihrem Namen abzustimmen, und Ihr Stellvertreter kann bei einer Umfrage abstimmen.

Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung von Diageo findet jedes Jahr im Oktober statt und bietet die Gelegenheit, zu verschiedenen Firmenangelegenheiten abzustimmen, indem Sie entweder an der Jahreshauptversammlung teilnehmen und persönlich abstimmen oder indem Sie schriftlich oder elektronisch eine Vertreterstimme (für eine Abstimmung) einsenden.

Wenn Sie an einer Jahreshauptversammlung teilnehmen, haben Sie die Möglichkeit, dem Vorstand Fragen zu stellen und mit einzelnen Direktoren nach der Versammlung persönlich zu sprechen. Wenn Sie nicht teilnehmen können oder im Laufe des Jahres Fragen haben, die Sie den Direktoren stellen möchten, können Sie an das Unternehmen schreiben.

Klicken Sie hier für Kontaktinformationen.

Inhaber von Diageo ADRs erhalten Abstimmdokumente und haben das alleinige Recht, für die durch ihre ADRs vertretenen Stammaktien von Diageo zu stimmen, die von der Bank of New York gehalten werden. Die stellvertretenden Stimmen, die zu einem Stichtag erhalten werden, werden dann durch die Bank of New York ausgeübt. Um stimmberechtigt zu sein, müssen ADR-Inhaber zum Stichtag der Hauptversammlung im Register verzeichnet sein.

Klicken Sie hier, um den Stichtag der Hauptversammlung nachzusehen.

2010 AGM

Beschluss

Stimmen dafür %* Stimmen dagegen %* Enthaltungen
Reports and accounts 2010 1.721.943.754 99,02% 16.972.621 0,98% 18.514.852
Directors’ remuneration report 2010 1.525.196.519 88,26% 202.824.959 11,74% 29.409.749
Declaration of final dividend 1.756.581.966 99,98% 326.440 0,02% 522.821
Re-election of PB Bruzelius as a director 1.638.067.151 94,38% 97.451.444 5,62% 21.907.336
Re-election of LM Danon as a director 1.750.322.040 99,73% 4.822.228 0,27% 2.281.663
Re-election of BD Holden as a director 1.748.649.573 99,72% 4.839.858 0,28% 3.936.334
Re-election of Lord Hollick as a director 1.751.081.726 99,70% 5.183.316 0,30% 1.166.185
Re-election of Dr FB Humer as a director 1.730.335.236 98,50% 26.299.166 1,50% 796.825
Re-election of PG Scott as a director 1.748.860.660 99,56% 7.776.847 0,44% 793.720
Re-election of HT Stitzer as a director 1.751.451.677 99,72% 4.872.566 0,28% 1.106.984
Re-election of PA Walker as a director 1.751.550.954 99,73% 4.775.710 0,27% 1.104.563
Re-election of PS Walsh as a director 1.744.769.548 99,34% 11.595.104 0,66% 1.066.575
Election of Lord Davies as a director 1.753.931.305 99,87% 2.339.316 0,13% 1.160.606
Election of DA Mahlan as a director 1.746.503.639 99,42% 10.116.662 0,58% 810.926
Re-appointment of auditor 1.745.557.900 99,78% 3.793.343 0,22% 8.079.984
Remuneration of auditor 1.754.328.054 99,89% 2.002.423 0,11% 1.100.750
Authority to allot shares 1.607.448.355 92,25% 135.053.079 7,75% 14.929.793
Disapplication of pre-emption rights 1.674.878.518 95,43% 80.178.785 4,57% 2.373.924
Authority to purchase own ordinary shares 1.754.948.421 99,90% 1.730.387 0,10% 751.649
Authority to make political donations and/or to incur political expenditure in the EU 1.682.930.461 96,54% 60.235.623 3,46% 14.264.373
Amendment of the Diageo plc 2001 Share Incentive Plan 1.742.486.263 99,41% 10.369.108 0,59% 4.575.086
Adoption of the Diageo plc 2010 Sharesave Plan 1.740.237.845 99,11% 15.668.645 0,89% 1.523.967
Authority to establish international share plans 1.740.330.419 99,10% 15.741.117 0,90% 1.358.921
Reduced notice of a general meeting other than an annual general meeting 1.619.834.535 92,23% 136.533.390 7,77% 1.062.532

* As a percentage of the aggregate of votes For plus votes Against (i.e. excluding votes Withheld).

**Resolutions passed other than those concerning ordinary business.

Click here for 2010 AGM documents

Außerordentliche Hauptversammlung

Das Unternehmen wird eine außerordentliche Hauptversammlung einberufen, wenn eine wichtige Angelegenheit, die der Genehmigung der Aktionäre bedarf, nicht bis zur nächsten Jahreshauptversammlung warten kann.

Beispielsweise wurde eine außerordentliche Hauptversammlung am 2. Oktober 2000 abgehalten, auf der die Aktionäre über die vorgeschlagene Veräußerung von Pillsbury an General Mills, Inc., abstimmen konnten.

Ressourcen-Finder ?

This resource finder searches
all resources within the
Investor section of the site