SEITE DRUCKEN
 

Asien-Pazifik

Wichtige Finanzdaten

2012 Gemeldet
(angepasst) Mio. £
Devisen
Mio. £
Übernahmen und Veräußerungen
Mio. £
Organische Veränderung
Mio. £
2013 Gemeldet
Mio. £
Gemeldete Veränderung
%
Nettoumsatz 1.501 4 116 46 1.667 11
Marketingausgaben 343 5 27 (5) 370 8
Betriebsergebnis vor Sondereinflüssen 342 11 40 21 414 21
Sondereinflüsse (10)       (1)  
Betriebsgewinn 332       413 24

"Unser Nettoumsatz im Asien-Pazifik-Raum ist nach der schwierigen Handelssituation in Korea und dem Duty-Free-Verkaufskanal um 3 % gewachsen. In Korea nahm der herkömmliche Gastronomie-Kanal ab. Mit Smirnoff und Guinness konnten wir gute Ergebnisse erzielen. Diese neueren Kategorien sind jedoch noch nicht groß genug, um den 23 %igen Rückgang von Windsor auszugleichen, sodass der Nettoumsatz in Korea um 17 % fiel. Unser Geschäft im Reiseeinzelhandel hat sich aufgrund des zurückhaltenden Kaufverhaltens chinesischer Reisender und aufgrund der Bestandsverminderung verlangsamt, was zur Verbesserung der Ergebnisse im neuen Finanzjahr beitragen wird. In den aufstrebenden Märkten Asiens, die nun mehr als 60 % des Nettoumsatzes der Region stellen, stieg der Nettoumsatz um 8 %.

In Südostasien erzielen wir weiterhin gute Ergebnisse, da der Umsatz von Johnnie Walker um 17 % gestiegen ist und Guinness ein Wachstum im zweistelligen Bereich verzeichnet. In China konnten wir trotz einer schwächeren zweiten Jahreshälfte im Trinkalkoholbereich ein Wachstum des Nettoumsatzes von 7 % erreichen mit überragenden Ergebnissen der Scotchs unserer Super- und Ultra-Premium-Marken, was den Nettoumsatz um 59 % wachsen ließ und einen Anteilsanstieg um 5 Prozentpunkte bewirkte. In Taiwan, Japan, Australien und dem Nahen Osten überzeugten wir durch gutes Wachstum, was hauptsächlich den guten Ergebnissen unserer Scotch-Marken geschuldet ist. Scotch ist die größte Kategorie in der Region und die Ergebnisse unserer Scotch-Marken innerhalb der Region machen mehr als 50 % unseres Umsatzwachstums aus. Wir haben umfassende Investitionen in unsere Reserve-Marken getätigt, die um 17 % gewachsen sind, sodass in Dezember 2012 ein neues Johnnie Walker-Haus in Peking eröffnet wurde, das vier Mal größer ist als das Haus in Shanghai und somit die weltweit größte Botschaft für Scotch der Luxusklasse ist. Wir haben in diesem Jahr auch unsere Präsenz in der Region ausgebaut, indem wir weitere Investitionen in Indonesien, Sri Lanka und Nepal getätigt haben. Die Schwächen in Korea und beim zollfreien Handel in Asien hatten negative Auswirkungen auf die Umsatzrendite. Dies wurde jedoch ausreichend durch die maßgebliche Verbesserung der Rendite von aufstrebenden Märkten ausgeglichen, da wir sowohl das Marketing als auch Gemeinkosten gemeinsam nutzen konnten. Insgesamt ist die Umsatzrendite für die Region um 60 Basispunkte gestiegen."

Gilbert Ghostine, President, Diageo Asien-Pazifik

  Organisches Volumen - Veränderung *
%
Organischer
Nettoumsatz - Veränderung
%
Gemeldeter
Nettoumsatz - Veränderung
%
Wichtige Märkte und Kategorien      
Asien-Pazifik (1) 3 11
Südostasien 5 14 13
Greater China 1 8 75
Indien (5) (2) (7)
Global Travel - Asien und Naher Osten (1) (2) (2)
Australien (4) 3 4
Nordasien (9) (11) (11)
       
Spirituosen (1) 3 14
Bier 3 9 7
Ready To Drink (4) 2 2
       
Die strategischen Marken:**      
Johnnie Walker 4 8 8
Windsor (20) (21) (19)
Smirnoff (8) 4 3
Baileys 3 8 9
Guinness 7 10 8

* Organische Veränderung für Volumen entspricht gemeldeter mit Ausnahme von Asien-Pazifik 2 %, Greater China 30 % und Spirituosen 1 % aufgrund der Übernahme von Shuijingfang und mit Ausnahme von Australien (3) % aufgrund der Einstellung des Vertriebsvertrags für Jose Cuervo.

** Spirituosenmarken ohne Ready To Drink.

Ressourcen-Finder ?

This resource finder searches
all resources within the
Investor section of the site
2013 interim results webcasts
Shareholder Services
Corporate Governance
Financial Calendar
Company Profile