SEITE DRUCKEN
 

AGM

Das Unternehmen ist gesetzlich verpflichtet, jedes Jahr eine Versammlung aller Aktionäre abzuhalten (die Jahreshauptversammlung). Wenn wichtige Angelegenheiten vor der nächsten Jahreshauptversammlung der Genehmigung der Aktionäre bedürfen, wird das Unternehmen eine Hauptversammlung einberufen.

Als Stammaktionär haben Sie das Recht, bei Hauptversammlungen des Unternehmens teilzunehmen, zu sprechen und abzustimmen.

Als ADR-Inhaber haben Sie das Recht, stellvertretend abzustimmen, d. h. die Depotbank, Citibank, stimmt in Ihrem Namen ab.

Wenn Sie an einer Hauptversammlung teilnehmen, können Sie persönlich bei jedem Beschluss abstimmen. Wenn Sie nicht teilnehmen können, können Sie jemanden beauftragen, in Ihrem Namen abzustimmen, und Ihr Stellvertreter kann bei einer Umfrage abstimmen.

Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung von Diageo findet jedes Jahr im September statt und bietet die Gelegenheit, zu verschiedenen Firmenangelegenheiten abzustimmen, indem Sie entweder an der Jahreshauptversammlung teilnehmen und persönlich abstimmen oder indem Sie schriftlich oder elektronisch eine Vertreterstimme (für eine Abstimmung) einsenden.

Wenn Sie an einer Jahreshauptversammlung teilnehmen, haben Sie die Möglichkeit, dem Vorstand Fragen zu stellen und mit einzelnen Direktoren nach der Versammlung persönlich zu sprechen. Wenn Sie nicht teilnehmen können oder im Laufe des Jahres Fragen haben, die Sie den Direktoren stellen möchten, können Sie an das Unternehmen schreiben.

Klicken Sie hier für Kontaktinformationen.

Inhaber von Diageo ADRs erhalten Abstimmdokumente und haben das alleinige Recht, für die durch ihre ADRs vertretenen Stammaktien von Diageo zu stimmen, die von der Citibank gehalten werden. Die bis zum Stichtag eingegangenen Stellvertreterstimmen werden dann durch die Citibank ausgeübt. Um stimmberechtigt zu sein, müssen ADR-Inhaber zum Stichtag der Hauptversammlung im Register verzeichnet sein.

Klicken Sie hier, um den Stichtag der Hauptversammlung nachzusehen.

Jahreshauptversammlung 2013

Die Jahreshauptversammlung 2013 von Diageo fand am Donnerstag, den 19. September 2013 um 14.30 Uhr im The Hilton London Paddington Hotel, 146 Praed Street, London W2 1EE statt. Das ausgegebene Aktienkapital des Unternehmens belief sich am letztmöglichen Termin vor dem Datum, an dem die Benachrichtigung für die Hauptversammlung versendet wird ("das letztmögliche Datum"), auf 2.510.398.085 Stammaktien mit je einer Stimme, ausgenommen Stammaktien, die als zurückgekaufte Aktien gehalten werden. Das Unternehmen hielt am letztmöglichen Datum 243.773.696 zurückgekaufte Aktien, d. h. 10 % des ausgegebenen Aktienkapitals des Unternehmens (ohne zurückgekaufte Aktien). Daher belief sich die Zahl aller Stimmrechte im Unternehmen am letztmöglichen Datum auf 2.510.398.085.

Beschluss STIMMEN DAFÜR %* STIMMEN DAGEGEN %* ENTHALTUNGEN
Geschäftsbericht und Konten 2013 1.742.239.856 99,44 % 9.854.951 0,56 % 75.440.459
Vergütungsbericht der Direktoren 2013 1.595.322.555 88,17 % 214.086.018 11,83 % 18.126.693
Dividendenerklärung 1.824.379.472 99,98 % 309.750 0,02 % 2.845.879
Wiederwahl von P. B. Bruzelius als Direktor 1.794.814.507 99,01 % 18.003.956 0,99 % 14.713.465
Wiederwahl von L. M. Danon als Direktor 1.802.545.154 99,43 % 10.383.782 0,57 % 14.602.242
Wiederwahl von Lord Davies als Direktor 1.811.580.166 99,29 % 12.946.765 0,71 % 3.005.031
Wiederwahl von Ho KwonPing als Direktor 1.811.082.417 99,26 % 13.438.037 0,74 % 3.007.857
Wiederwahl von B. D. Holden als Direktor 1.817.458.135 99,61 % 7.106.226 0,39 % 2.967.601
Wiederwahl von Dr. F. B. Humer als Direktor 1.797.511.475 98,51 % 27.149.032 1,49 % 2.870.673
Wiederwahl von D. Mahlan als Direktor 1.820.038.310 99,75 % 4.475.916 0,25 % 3.016.986
Wiederwahl von I. M. Menezes als Direktor 1.823.526.963 99,94 % 1.045.006 0,06 % 2.959.211
Wiederwahl von P. G. Scott als Direktor 1.817.398.560 99,61 % 7.150.070 0,39 % 2.981.822
Ernennung des Auditors 1.792.514.193 99,28 % 12.976.320 0,72 % 22.039.027
Vergütung von Auditor 1.814.097.980 99,63 % 6.764.256 0,37 % 6.661.753
Berechtigung für Aktienzuteilung 1.793.133.244 98,31 % 30.810.779 1,69 % 3.588.455
Nichtanwendung von Vorkaufsrechten 1.811.825.368 99,38 % 11.390.955 0,62 % 4.316.155
Befugnis zum Kauf von eigenen Stammaktien 1.817.170.234 99,61 % 7.120.788 0,39 % 3.237.400
Befugnis zur Tätigung politischer Spenden und/oder politischer Ausgaben in der EU** 1.751.702.358 96,37 % 65.983.954 3,63 % 9.842.108
Kürzere Benachrichtigungsfrist für Hauptversammlungen, ausgenommen Jahreshauptversammlung** 1.558.422.111 85,44 % 265.471.485 14,56 % 3.634.824

* Als Prozentsatz der gesamten Stimmen dafür plus Stimmen dagegen (d. h. ohne Enthaltungen).

**Beschlüsse, die nicht den üblichen Geschäftsverlauf betreffen.

Klicken Sie hier für Unterlagen der Jahreshauptversammlung 2013

Hauptversammlung

Das Unternehmen wird eine Hauptversammlung einberufen, wenn eine wichtige Angelegenheit, die der Genehmigung der Aktionäre bedarf, nicht bis zur nächsten Jahreshauptversammlung warten kann.

Beispielsweise wurde eine außerordentliche Hauptversammlung am 2. Oktober 2000 abgehalten, auf der die Aktionäre über die vorgeschlagene Veräußerung von Pillsbury an General Mills, Inc., abstimmen konnten.

Ressourcen-Finder ?

This resource finder searches
all resources within the
Investor section of the site