SEITE DRUCKEN
 

Abfälle

Die Minimierung der Abfallprodukte an unseren Produktions- und Verwaltungsstandorten bedeutet nicht nur eine direkte Kostenersparnis, sie hat auch einen kumulativen Effekt auf unsere Anstrengungen hinsichtlich der Reduzierung des CO2-Ausstoßes, des Wasserverbrauchs und anderer Umwelteinflüsse unseres Unternehmens.

Wir machen riesige Fortschritte im Hinblick auf unser Ziel einer vollständigen Vermeidung von Deponieabfällen bis zum Jahr 2015, und die Liste unserer Produktionsstandorte, die keinen Abfall an Deponien senden, wächst.

Durch den Start des GREENiQ-Programms sind wir dem Ziel noch mal ein gutes Stück näher gekommen, indem unsere Mitarbeiter gezielt darüber aufgeklärt wurden, dass neben der Reduzierung des Abfalls an unseren Produktionsstandorten auch an Verwaltungsstandorten entsprechende Maßnahmen erforderlich sind.

Spezifische Informationen über unseren Fortschritt beim Erreichen des Abfallziels finden Sie in unserem Bericht zu Nachhaltigkeit und Verantwortung.

Die nachfolgende Fallstudie bietet einen besseren Einblick in eines unserer Programme:

Die perfekte Lösung: Anis als Viehfutter in der Türkei

05. Juni 2013

Durch den innovativen Gebrauch von Anis, Geschmacksgeber für unsere Rakı, können Bauern in der Türkei von unserem Ziel, die Deponieabfälle zu reduzieren, profitieren.WEITERE INFORMATIONEN...

Ressourcen-Finder ?

This resource finder searches
all resources within the
CSR section of the site