SEITE DRUCKEN
 

CO2-Emissionen

Unser Geschäftswachstum darf nicht auf Kosten zukünftiger Generationen erfolgen. Langfristige Nachhaltigkeit erreichen wir nur, wenn wir es schaffen, unsere Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu minimieren, die zur Klimaänderung beitragen.

Das Ziel ist die Reduzierung der Treibhausgasemissionen unserer Standorte um 50 % bis zum Jahr 2015.

Die Treibhausgasemissionen von Diageo sind nahezu vollständig auf die Verbrennung fossiler Brennstoffe in unseren Produktionsstätten sowie auf den Einkauf von aus fossilen Brennstoffen gewonnenem Strom zurückzuführen. Wir sind fest entschlossen, diese Emissionen zu reduzieren, wobei wir uns verschiedene Ansätze zunutze machen, darunter die Generierung erneuerbarer Energie an unseren Produktionsstätten durch den Einsatz von Nebenprodukten, der Einkauf von aus kohlenstoffarmen Quellen gewonnenem Strom sowie die maßgebliche Verbesserung der Energieeffizienz von allen Betrieben. Mehr als 50 % der von Diageo weltweit genutzten Elektrizität stammt nun aus kohlenstoffarmen Quellen.

Die nachfolgende Fallstudie bietet einen besseren Einblick in eines unserer Programme:

Umweltfreundlichere Energie, immer noch großartiges Guinness

15. August 2013

Als Gasquellen in der Nähe unserer Guinness-Brauerei in Douala, Kamerun, gebohrt wurden, haben wir uns mit dem Gasunternehmen zusammengeschlossen, um unsere CO2-Emissionen und Kosten zu reduzieren.WEITERE INFORMATIONEN...